Saison 05/06 2. Spieltag

2.Spieltag 2005/06

Berichte vom 2.Spieltag: 16.-18. 05

TTV Hervest-Dorsten II verteidigt durch Derby-Sieg die Tabellenführung

Am 2.Spieltag gab es aus dem Lager der Hervester Seniorenteams
bei 2 Siegen, 1 Remis und 3 Niederlagen erstmals eine negative
Bilanz zu vermelden. Positiv hervorzuheben sind diesmal der
souveräne 9:2-Auswärtssieg der zweiten Herren im Vest-Derby
gegen den PSV RE sowie der 9:5-Heimsieg der Fünften gegen
TTV DJK Herten-Distel IV


Damen- Bezirksliga: DJK SC Nienberge – Damen 8:2

Die Hervesterinnen reisten ohne Ulrike Hölting zum Gastspiel beim Tabellenführer
DJK SC Nienberge an; Renate Demond rückte somit ins Team. Am Ende stand dann
allerdings die einkalkulierte 2:8-Niederlage zu Buche. Dagmar Strothoff und Ute Kapteina
sorgten für die beiden Gegenpunkte.

Bezirksliga MS Gr.2 : TTV I – DJK TTR Rheine II 8:8
Die Erste enttäuschte auch im zweiten Saisonspiel und kam an eigenen Platten
gegen den Tabellenneunten DJK TTR Rheine II nicht über ein mageres
8:8-Unentschieden hinaus. Der Landesliga-Absteiger aus Dorsten lag bereits nach
den Anfangsdopppeln mit 0:3 in Rückstand; zwar bewiesen die Mannen um
Carsten Winkel im weiteren Spielverlauf eine tolle Moral und gingen ihrerseits mit 5:4
in Führung, doch die Gäste konterten erneut und lagen vor dem entscheidenden
Abschlussdoppel mit 8:7 in Front. Hier zeigten
Winkel/Funke allerdings Nervenstärke
und retteten ihrem Team wenigstens den ersten Punktgewinn.
Matthias Funke im
oberen
sowie Ersatzspieler Hans-Jürgen Langenberg im unterenPaarkreuz waren mit
jeweils zwei Einzelsiegen
die besten Hervester Akteure. Zudem steuerten Carsten Winkel,
Tobias Hemmerling und Klaus Strothoff weitere Punkte bei.

Bezirksliga MS Gr.1 : PSV RE – TTV II 2:9
Die Zweite setzte sich im Vest-Derby beim Tabellenfünften PSV RE auch ihren Spitzenspieler
Tim Heynck locker mit 9:2 durch und verteidigte somit souverän die Tabellenführung.
Knapmann/Schneider
und Rothlübbers/Paul legten bereits in den Anfangsdoppeln den
Grundstein zum Gesamterfolg. Lediglich die Paarung Duve/Hülder sowie anschließend
Markus Knapmann im Spitzenspiel gegen Armin Pohlmann mussten sich geschlagen geben.
Ein starkes Comeback feierte hingegen Martin Duve mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz.
Die restlichen Punkte für den Aufstiegsfavoriten erzielten Markus Knapmann,
André Rothlübbers, Stefan Hülder, Karsten Schneider und Daniel Paul.
Kreisliga: TTV III – TSSV Bottrop 4:9
Die Dritte musste sich im Heimspiel dem Aufstiegsaspiranten TSSV Bottrop, der mit dem
Ex Ex-Landesligaspieler Wirzberger antrat, glatt mit 4:9 geschlagen geben. Die Partie
war bereits nach den Anfangsdoppeln entschieden, als die Gäste mit 3:0 in Führung lagen.
Bester Akteur im Hervester Lager war Spitzenspieler Christian Fastabend, der im oberen
Parkreuz sowohl gegen Wirzberger als auch Preissendörfer gewinnen konnte. Die restlichen
Pu Punkte holten Christian Kaiser sowie Theo Budde.
1. Kreisklasse: TB Beckhausen II – TTV IV 9:3
Die Vierte kassierte im Auswärtsspiel beim Tabellenvierten TB Beckhausen II die im Vorfeld
erwartete 3:9-Niederlage. Für den Tabellensechsten aus Dorsten konnten lediglich Udo Nielbock,
Markus Nielbock sowie das Doppel Pöppelbuß/Nielbock M. punkten.
2. Kreisklasse: TTV V – TTV DJK Herten-Disteln IV 9:5
Die Fünfte erkämpfte sich trotz eines 0:3-Rückstandes nach den Anfangsdoppeln noch einen
9:5 -Erfolg gegen den TTV DJK Herten-Disteln IV und setzt sich somit bei nunmehr 3:1-Punkten
in der oberen Tabellenhälfte fest. Roland Axmann (2), Hermann Aßkamp, Joachim Nitsche (2),
Thomas Schmidt (2)
sowie die YoungsterMike Plickert und Mark Zielinski trugen sich dabei in die
Sie Siegerliste ein.