Saison 05/06 14. Spieltag

14.Spieltag 2005/06

Berichte v. 14. Spieltag 27. -29. 01. 2006
TTV Hervest-Dorsten III baut Siegesserie gegen Erle weiter aus
 
Am 14. Spieltag gab es aus dem Lager der Hervester Seniorenteams bei 3 Siegen und 3 Niederlagen
eine völlig ausgeglichene Bilanz zu vermelden. Insbesondere gaben dabei die Siege der zweiten und
dritten Herrenmannschaft Anlass zur Freude. Während die Zweite den 9:0-Hinspielerfolg gegen
Lünen wiederholen konnte, ist die Dritte durch den 9:4-Sieg über Erle seit Ende Oktober in der
Kreisliga ungeschlagen. Weniger erfolgreich gestalteten sich hingegen die Auftritte der vierten
Herrenmannschaft sowie des Damenteams, die im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt jeweils
bittere Niederlagen gegen direkte Konkurrenten hinnehmen mussten.


Bezirksliga MS Gr.1 : TTF Lünen – TTV II                           0:9
Die Zweite landete gegen das Schlusslicht TTF Lünen wie bereits im Hinspiel einen 9:0-Kantersieg.
Die recht einseitig verlaufende Partie war bereits nach den Anfangsdoppeln entschieden, als
Knapmann/Schneider, Hülder/Kunze und Rothlübbers/Paul für eine schnelle 3:0-Führung sorgten.
Danach stellten Markus Knapmann, Stefan Hülder, André Rothlübbers, Karsten Schneider,
Daniel Paul und Dirk Kunze den Sieg für den Tabellenfünften aus Dorsten sicher. Am kommenden
Wochenende müssen die Mannen um André Rothlübbers gleich zweimal an die Platten; zunächst
empfängt man am Samstagabend den Tabellensechsten TuRa Bergkamen, ehe man am Sonntagmorgen
beim Tabellendritten DJK Germania Lenkerbeck III antritt. Da in der Hinserie beide Spiele verloren
gingen, hat man mit beiden Gegner noch eine Rechnung offen.
 
Damen- Bezirksliga: DJK GW Gelmer – Damen                  8:5
Die Hervesterinnen verloren das Kellerduell gegen den Tabellenvorletzten DJK GW Gelmer mit 5:8 und
befinden sich damit in akuter Abstiegsgefahr. Für den Tabellensiebten punkteten lediglich
Ulrike Hölting (3)
und Ute Kapteina (2). Michaela Lücke sowie Ersatzspielerin Judith Schäfer waren
an diesem Abend leider glatte Totalausfälle.
 
Kreisliga: TTV III – Eintracht Erle                                         9:4
Die Dritte setzte sich im Heimspiel gegen den Tabellenzehnten Eintracht Erle erwartungsgemäß mit 9:4
durch und baute somit ihre Siegesserie auf stolze 15:1-Punkte in Folge aus. Auf Seiten des Tabellenvierten
ragten dabei Christian Fastabend (2) im oberen sowie Youngster Christian Kaiser (2) im mittleren
Paarkreuz heraus. Die restlichen Punkte zum hoch verdienten Erfolg steuerten André Kapteina,
Theo Budde, Frank Hesping sowie die Doppel Fastabend/Kapteina und Kaiser/Hesping bei. Das Ziel der Truppe um Theo Budde heißt ab nun Tabellenplatz zwei, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zur Bezirksklasse berechtigt.
 
1.Kreisklasse: TSC Dorsten II – TTV IV                               9:1
Die Vierte kassierte beim Erzrivalen TSC Dorsten II eine klare 1:9-Niederlage und musste dadurch die
Holsterhausener auch in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen. Lediglich Udo Nielbock war es vergönnt,
den Ehrenpunkt für den stark abstiegsbedrohten Tabellenachten zu erzielen.
 
2.Kreisklasse: TTV V – TTC Rotthausen                              0:9
Die Fünfte bekam im Heimspiel gegen den Tabellenführer TTC Rotthausen mit 0:9 die Höchststrafe
verpasst und wartetet somit in der Rückrunde weiterhin auf ihren ersten Punktgewinn.
 
Senioren-Kreisklasse: Senioren -TTG Bottrop 75                6:1
Das Hervester Seniorenteam landete im Heimspiel gegen den Tabellendritten TTG Bottrop 75 einen
weiteren 6:1-Kantersieg. Für den Tabellenvierten trugen sich dabei Roland Axmann (2),
Hermann Aßkamp, Bernhard Zielinski sowie Axmann/Aßkamp und Kapteina/Zielinski in die Siegerliste ein.
 
2.Jugend-Kreisklasse: Jugend III – PSV RE II                     8:4
Die dritte Jugend verteidigte durch einen souveränen 8:4-Heimspielsieg gegen den Tabellendritten
PSV RE II ihre Tabellenführung. Alexander Kählig, Florian Hagemann (3), Kassjan Smyzek, Hagen Hesseling sowie die Doppel Kählig/Hagemann und Smyzek/Hesseling waren dabei für die Punkte verantwortlich
 
Bambino-Schüler: TST Buer-Mitte – Bambino 1                   6:0
Die erste Bambinomannschaft hatte beim verlustpunktfreien Tabellenführer TST Buer-Mitte nichts zu bestellen und unterlag glatt mit 0:6.