Saison 05/06 16. Spieltag

16.Spieltag 2005/06

Berichte v. 16. Spieltag 17. -19. 02. 2006

TTV Hervest-Dorsten III schwimmt weiterhin
auf der Erfolgswelle

 
Am 16. Spieltag gab es aus dem Lager der Hervester Seniorenteams bei 2 Siegen
und 3 Niederlagen eine leicht negative Bilanz zu vermelden. Insbesondere gaben
dabei die Siege der dritten und sechsten Herrenmannschaft Anlass zur Freude.
Die Dritte bleibt in der Kreisliga das Team der Stunde und darf nach 19:1-Punkten
in Folge weiterhin vom Aufstieg in die Bezirksklasse träumen. Weniger erfolgreich
gestalteten sich hingegen die Auftritte vierten und fünften Herrenmannschaft sowie
des Damenteams.


Kreisliga: TTV III – SC Buer-Hassel III                                9:6
Die Dritte behielt im Heimspiel gegen den Tabellenneunten SC Buer-Hassel III knapp
mit 9:6 die Oberhand und baute somit ihre Erfolgsserie auf nunmehr 19:1-Punkte in
Folge aus. Dabei boten die Gäste aus Gelsenkirchen dem Aufstiegsaspiranten – wie
bereits beim 8:8-Remis im Hinspiel- lange Zeit Paroli. Bereits nach den Anfangsdoppeln
lagen die Hervester mit 1:2 in Rückstand, da nur Kapteina/Hähnchen punkten konnten;
im weiteren Spielverlauf setzten sich Gastgeber jedoch in den entscheidenden Momenten
immer wieder durch. Auf Seiten des Tabellenvierten, der jetzt nur noch zwei Punkte
Rückstand auf den Tabellenführer aufweist, avancierten Christian Fastabend (2) im
oberen sowie André Kapteina (2) im mittleren Paarkreuz zu den Matchwinnern.
Jeweils einen Einzelsieg steuerten zudem Christian Kaiser, Fritz Hähnchen, Theo Budde
und Frank Hesping bei. Damit scheinen die Hervester für das Gipfeltreffen am
kommenden Spieltag beim Erzrivalen Dream Team Recklinghausen, der momentan
noch auf dem dritten Platz rangiert, gut gerüstet zu sein. Hier gilt es, nicht nur einen
weiteren vorentscheidenden Schritt in Richtung Tabellenspitze zu machen, sondern
auch Revanche für die 5:9-Hinspielniederlage zu nehmen.
 
1.Kreisklasse: MJK Herten II – TTV IV                                9:2
Die Vierte kassierte im Auswärtsspiel beim Tabellenzwiten MJK Herten II eine glatte
2:9-Niederlage und befindet sich somit weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Lediglich
Martin Lücke sowie das Doppel Fuhrmann/Lücke sorgten für den Ehrenpunkt auf
Seiten des Tabellenneunten.
 
2.Kreisklasse: TTV V – VfL Hüls II                                        2:9
Auch die Fünfte kam bei der 2:9-Heimpleite gegen den Tabellenachten VfL Hüls II arg
unter die Räder. Lediglich Dieter Kapteina sowie Youngster Mark Zielinski konnten
dabei die beiden Gegenpunkte für den Tabellensechsten erzielen.
 
3.Kreisklasse: TTC Wacker RE III – TTV VI                        3:9
Die Sechste fuhr beim Schlußlicht TTC Wacker RE III einen ungefährdeten
9:3-Auswärtserfolg ein und weist somit wieder ein postives Punktekonto auf.
Bernhard Zielinski, Josef Frank, Günter Szymanski (2), Harald Lücke, Uli Meißner,
Tobias Wessel sowie die Doppel Zielinski/Szymanski und Meißner/Lücke trugen
sich dabei in die Siegerliste ein.
 
Damen- Bezirksliga: Damen – SC BW Ottmarsbocholt          1:8
Die Hervesterinnen kamen im Heimspiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SC BW
Ottmarsbocholt lediglich durch Ulrike Hölting zu dem Ehrenpunkt und müssen somit
weiterhin um den Klassenerhalt zittern.