Saison 05/06 9. Spieltag

9.Spieltag 2005/06

Berichte vom 9.Spieltag: 18.20.11. 05
 

Auch am 9.Spieltag gab es aus dem Lager der Hervester Seniorenteams bei
6 Siegen und nur 2 Niederlagen wieder eine positive Bilanz zu vermelden. Insbesondere
die wichtigen Erfolge der ersten Herrenmannschaft sowie des Damenteams im
Abstiegskampf gaben dabei Anlass zur Freude. Einziges Sorgenkind der Hervester
bleibt die vierte Herrenmannschaft, die sich nach der neuerlichen Heimpleite weiterhin
in akuter Abstiegsgefahr befindet


Bezirksliga MS Gr.2: TuS Hiltrup II – TTV I                             9:1
                                 SuS Stadtlohn II – TTV I                         7:9
Die Erste musste an diesem Wochenende gleich zweimal an die grünen Platten. Zunächst
setzte es am Freitagabend im Nachholspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer eine glatte
1:9-Niederlage. Lediglich das amtierende Senioren-Bezirksmeisterdoppel Strothoff/Pöppelbuß
konnte den Ehrenpunkt für den Tabellenachten erzielen. Besser lief es hingegen am
Samstagabend beim hart umkämpften 9:7-Auswärtserfolg gegen den Tabellenneunten
SuS Stadtlohn II. Matchwinner auf Seiten der Hervester war dabei das untere Paarkreuz um
Josef Pöppelbuß (2) und Alfred Schmidt (2). Die weiteren Punkte zum wichtigen Gesamtsieg
steuerten Carsten Winkel, Tobias Hemmerling, Klaus Strothoff sowie die Doppel
Strothoff/Pöppelbuß und Winkel/Funke bei. Mit nunmehr 7:11-Punkten haben die Dorstener
den Abstand auf die Abstiegränge ein wenig vergrößert.
 
Bezirksliga MS Gr.1 : TTV II – TTC Bottrop 47                       9:6
Die Zweite behielt im Verfolgerduell gegen den bisherigen Dritten TTC Bottrop 47 mit 9:6 die
Oberhand und tauschte mit den Gästen somit den Tabellenplatz. Als die Hervester nach den
Anfangsdoppeln durch Heynck/Knapmman, Rothlübbers/Paul und Hülder/Schneider mit 3:0 in
Führung gingen, schien die Partie bereits frühzeitig entschieden zu sein. Doch die Gäste aus
Bottrop boten den Gastgebern im weitern Spielverlauf Paroli und kämpften sich ins Match zurück.
Am Ende mussten die Mannen um André Rothlübbers beinahe noch um den Sieg zittern, doch
Daniel Paul (2)
erlöste sein Team im letzten Einzel. Ebenfalls jeweils zwei Einzelsiege konnten
Spitzenspieler Tim Heynck (2) und Neuzugang Stefan Hülder (2) verbuchen. Bei nunmehr
12:6-Punkten haben die Hervester den Kontakt zum Spitzenduo wiederhergestellt und sich somit
gleichzeitig alle Chancen hinsichtlich des Aufsteigstraumes bewahrt.
 
Damen- Bezirksliga: TTC Werne – Damen                                 6:8
Die Hervesterinnen landeten einen hart umkämpften 8:6-Auswärtserfolg beim Tabellenvorletzten
TTC Werne und fuhren somit zwei wichtige Zähler im Abstiegskampf ein. Aufgrund einer
geschlossenen Mannschaftsleistung war der Sieg des Tabellensiebten am Ende auch verdient.
Ulrike Hölting (2), Michael Lücke (2),
Isabell Gladen, Ute Kapteina (2) sowie das
Doppel Lücke/Kapteina holten dabei die Punkte.
 
Kreisliga: PSV RE II – TTV III                                                  3:9
Die Dritte setze ihre Siegeserie beim 9:3-Auswärtserfolg gegen den Tabellenneunten PSV RE II
weiter fort. Den Grundstein für den dritten Sieg in Folge legte der Tabellenfünfte bereits in den
Anfangsdoppeln, als Kapteina/Hähnchen und Kaiser/Hesping für eine 2:1-Führung sorgten.
Danach zeichnete sich das obere Paarkreuz um Klaus Müller (2) und Andre Kapteina (2)
sowie Youngster Christian Kaiser (2) im mittleren Paarkreuz ganz besonders aus. Einen
weiteren Punkt gegen die Polizisten aus der Kreisstadt steuerte Spielführer Theo Budde bei.
Lediglich Fritz Hähnchen und Frank Hesping gingen diesmal in den Einzeln leer aus.
 
1.Kreisklasse: TTV IV – SG Suderwich III                                2:9
Die Vierte kassierte im Heimspiel gegen den Tabellensechsten SG Suderwich III eine klare
2:9-Niederlage und bleibt somit in akuter Abstiegsgefahr. Lediglich zwei Doppelerfolge durch
Pöppelbuß/Nielbock M. und Nielbock U./Fuhrmann gelang dem in allen Belangen unterlegenen
Tabellenneunten aus Hervest.
 
2.Kreisklasse: SG Suderwich IV – TTV V                                   2:9
Auch der Fünften gelang beim 9:2-Auswärtserfolg gegen den Tabellenneunten SG Suderwich IV
bereits der dritte Erfolg in Serie. Für den Tabellenfünften erzielten dabei Roland Axmann (2),
Hermann Aßkamp (2),
Dieter Kapteina, Thomas Schmidt, Mark Zielinski sowie die Doppel
Axmann/Aßkamp und Plickert/Zielinski die Punkte.
 
Senioren-Kreisklasse: TuS Falke GE – Senioren                       2:6
Das Hervester Seniorenteam landete zum Abschluß der Hinrunde beim Tabellenletzten
TuS Falke GE einen glatten 6:2-Auswärtserfolg. Für den Tabellenvierten trugen sich dabei
Hermann Aßkamp (2), Bernhard Zielinski (2),
Josef Hesping sowie Aßkamp/Zielinski in
die Siegerliste ein.