Saison 06/07 7. Spieltag

Hervest, 05.11.2006


TTV Hervest-Dorsten I 
feiert 9:0-Kantersieg
im Spitzenspiel

Am siebten Spieltag gab es aus dem Lager des TTV Hervest-Dorsten bei 3 Siegen und 5 Niederlagen eine negative Bilanz zu vermelden. Insbesondere die erste Herrenmannschaft ließ durch einen 9:0-Kantersieg beim Tabellenzweiten TTV GW Schultendorf aufhorchen und fand somit gleichzeitig wieder auf die Erfolgsspur zurück. Alle anderen Herrenmannschaften mussten stark erstzgeschwächt teilweise sogar deutliche Niederlagen hinnehmen. Erfreulich hingegen war der vierte Saisonsieg der Damen über TTSV Bottrop.

Bezirksliga: TTV GW Schultendorf – TTV I                                 0:9
Die Hervester landeten im Spitzenspiel beim punktgleichen Tabellenzweiten TTV GW Schultendorf einen fast sensationellen 9:0-Kantersieg und rehabilitierten sich somit eindrucksvoll für die schwachen Leistungen aus den beiden letzten Spielen. Insbesondere die kämpferische Einstellung sowie die mannschaftliche Geschlossenheit des Tabellendritten war dabei beeindruckend. Die Taktik der Dorstener, den Gastgeber durch ihre Doppelumstellung zu verwirren, ging voll auf. Winkel/Duve, Hülder/Rothlübbers und Hemmerling/Strothoff sorgten für eine beruhigende 3:0-Führung. Als Carsten Winkel und Martin Duve im oberen Paarkreuz auf 5:0 davonzogen, war auch die letzte Gegenwehr der konstanierten Gastgeber gebrochen. Stefan Hülder, Tobias Hemmerling, André Rothlübbers sowie Ersatzspieler Klaus Strothoff sorgten anschließend für den vielumjubelten Endstand. Durch diesen Sieg rückten die Hervester nun wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor, der am Ende zum direkten Aufstieg in die Landesliga reichen würden. Am kommenden Sonntag empfangen die Mannen um Carsten Winkel mit dem Tabellenvierten TTV Herten-Disteln einen weiteren spielstarken Verfolger, der auf Distanz gehalten werden sollte.

Bezirksliga: TTV II – SuS Bertlich II                                            0:9
Die zweite Herrenmannschaft bekam hingegen an eigegen Platten vom Tabellenführer SuS Bertlich II mit 0:9 die Höchststrafe verpasst und behält somit weiterhin die rote Laterne. Kein Akteur auf Seiten der Hervester konnte an diesem Abend sein wahres Leistungspotential abrufen. Am kommemden Samstag muss nun im Kellerduell beim Tabellenvorletzten TST Buer-Mitte II unbedingt gepunktet werden, um nicht frühzeitig den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.

Kreisliga: TTV III – SuS Bertlich III                                            2:9
Die dritte Herrenmannschaft musste zum Verfolgerduell gegen den Tabellenzweiten SuS Bertlich III erneut stark ersatzgeschwächt antreten. Ohne Klaus Müller, Christian Fastabend und André Kapteina stand der Tabellenvierte aus Dorsten somit auf verlorenem Posten. Lediglich Ersatzspieler Markus Nielbock sowie dem Doppel Hesping/Nielbock gelangen die beiden Gegenpunkte in einer recht einseitigen Partie.
 
1.Kreisklasse: TTV IV – SuS Bertlich IV                                     6:9
Die vierte Herrenmannschaft unterlag im Heimspiel dem Tabellensechsten SuS Bertlich IV trotz einer zwischenzeitlichen 6:5-Führung am Ende noch mit 6:9. Für den Tabellenachten, der erstmals in Bestbesetzung antreten konnte, reichten die Punkte von André Funcke (2), Udo Nielbock, Ralf Schneider, Michael Fuhrmann sowie Lücke/Schneider leider nicht zum erhofften Sieg aus.
 
2.Kreisklasse: VfL Hüls II  – TTV V                                            9:3
Die fünfte Herrenmannschaft musste sich beim Tabellenführer VfL Hüls II glatt mit 3:9 geschlagen geben. Lediglich Mark Zielinski und Bernhard Zieleinski sowie Aßkamp/Zielinski B. konnten die Gegenpunkte für den Tabellenvierten erzielen.

Bezirksliga: Damen – TSSV Bottrop                                           8:3
 Die Damen des TTV Hervest-Dorsten zeigten sich gut erholt von der Niederlage aus der Vorwoche und besiegten den Tabellensechsten TSSV Bottrop an eigenen Platten glatt mit 8:3. Für den Tabellenfünften stellten dabei Ulrike Hölting (2), Ute Kapteina (2), Michaela Lücke (2), Isabell Gladen sowie Kapteina/Gladen den vielumjubelten Sieg sicher.

Jugend- und Schülerbereich
 
Jugend-Bezirksliga: Jugend I – VfL Ramsdorf                             1:8
Die erste Jugendmannschaft unterlag im Heimspiel dem Spitzenreiter VfL Ramsdorf glatt mit 1:8 und wurde nur eine Woche nach ihrem ersten Saisonsieg somit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Lediglich Sebastian Lücke konnte für den in allen Belangen unterlegenen Tabellenneunten punkten.

2.Jugendkreisklasse: PSV RE – TTV II                                        3:8
Die zweite Jugendmannschaft behielt im Auswärtsspiel gegen den Tabellenneunten PSV RE II mit 8:3 deutlich die Oberhand. Auf Seiten des Tabellenfünften trugen sich Uli Sailer (3), Stefan Langenberg, Stefan Wallkötter (2), Thomas Biermann sowie das Doppel Wallkötter/Biermann in die Siegerliste ein.