Weihnachtsturnier 2008

Hervest-Dorsten den 22.12.2008
Mit dem Weihnachtsvorgabeturnier beendet der TTV H.-Dorsten das Spieljahr 2008

Aus terminlichen Zwängen trugen die Hervester TT-Sportler ihr Weihnachtsvorgabeturnier erst zum vierten Advent aus. Am Freitagabend begannen die Spiele mit den zusammengelosten Doppeln. Im Jugendbereich erreichten den 1. Platz Markus Klümper/Simon Brungs, die nach dem Gewinn des Endspiels ihren Gefühlen freien Lauf ließen. Rene Rupietta/Philipp Steinrötter belegten hier den 2. Platz und zeigten sich als gute Verlierer. Bei den Senioren hatten Frank Hesping/Josef Frank am Ende die Nase vorn und verwiesen die Paarung Fritz Hähnchen/Mike Plickert auf den zweiten Platz.

Am Samstag wurden im Seniorenbereich die Spiele fortgeführt. Während am Freitag noch 27 Teilnehmer zu verzeichnen waren, gingen am Samstag immerhin noch 23 Akteure an den Start. Hier wurden mit entsprechenden Vorgaben aufgrund der Mannschaftseinteilung gespielt sowie zwischendurch Runden eingeschoben die ohne Vorgaben mit dem “Küchenbrett” anstatt des gewohnten Schlägers ausgetragen wurden. Durch die aufgelockerten Runden war eindeutig spürbar, daß zwar ein gewisser Ehrgeiz mit am Start war der Spaßfaktor aber dennoch nicht zu kurz kam. Carsten Winkel, der gerade aus einem Schwarzwaldurlaub verbunden mit Routineuntersuchungen in Freiburg zurückgekehrt war, zeigte sich neben Josef Pöppelbuß als fleißigster Punktesammler. Im Entscheidungssatz konnte er den 1. Vorsitzenden auf den zweiten Platz verweisen. Auf den nächsten Plätzen kamen Andre Kapteina und Markus Nielbock ein. Die Plätze 5-8 belegten Andre Funcke, Tobias Steven, Theo Budde und Ulrike Hölting.

Im Schüler- und Jugendbereich wurden die Spiele nach dem gleichen System wie im Seniorenbereich ausgetragen. Tobias Bautz war hier der fleißigste Punktesammler und konnte Stefan Wallkötter auf den 2. Platz verweisen. Robin Juste, Alexander Steinbach, Franz-Lukas Timmermann und Rene Rupietta belegten die weiteren Plätze. Jugendwart Andre Kapteina sorgte auch in diesem Jahr dafür, daß bei Kaffee und Kuchen bereits ein vorweihnachtliche Fröhlichkeit vorherrschte. Ein Zwischenspiel, wobei sich zwei Mitglieder einer Familie gegenüberstanden lockerte die Stimmung weiter auf. Hier sicherten sich die Gebrüder Wallkötter vor den Gebrüdern Klümper den Gesamtsieg. Vater und Sohn Preylowski standen ihnen nicht viel nach und belegten den 3. Platz.

Bei dem momentanen Belegschaftsstand der TTVer konnte von einer guten Beteiligung gesprochen werden und gleichzeitig verzeichnete die Vereinsführung einen harmonischem Jahresausklang.

Ab sofort ist Trainingspause. Trainingsbeginn: 6. Januar 2009