Saison 08/09 22. Spieltag

Hervest-Dorsten den 27. 04. 2009
Das Saisonende wurde beim TTV
regelrecht herbeigesehnt

Eine schwierige Saison geht für den TTV H.-Dorsten zu Ende.
Aus den verschiedensten Gründen standen Spieler nicht zur V
erfügung und so wurde durch entsprechendes Nachrücken
alle Mannschaften geschwächt.


TTV Waltrop – TTV H. – Dorsten 9:7
Der Der Tabellenführer aus Waltrop, der schon seit geraumer Zeit als Aufsteiger feststeht, konnte sich erlauben, gleich mit drei Ersatzleuten anzutreten. Die TTVer konnten dennoch nicht die Gunst der Stunde nutzen und mußten eine weitere knappe Niederlage einstecken womit letztlich der drittletzte Tabellenplatz festgeschrieben wurde, der zu Relegationsspielen gegen den Abstieg berechtigt. Ob bei der momentanen Personalsituation an diesen Spielen teilgenommen wird, stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest. Zum Spiel selbst bleibt zu sagen, dass zunächst zwei Punkte aus den Doppelspielen eingefahren wurden. Carsten Winkel (2), Andre Rothlübbers und Josef Pöppelbuß (2) sorgten für die weiteren Hervester Punkte.

SG Coesfeld 06 – TTV H.-Dorsten II 9:3
Die TTV-Reserve musste auch im letzten Saisonspiel beim Tabellenvierten SG Coesfeld mit André Kapteina und Dirk Kunze auf zwei wichtige Leistungsträger verzichten. Youngster Leon Hosh und Routinier Fritz Hähnchen rückten somit ins Team. Nach den Anfangsdoppeln lag der Tabellensiebte aus Dorsten bereits mit 1:2 in Rückstand, da lediglich Jamil Hosh / Theo Budde ihre Partie gewinnen konnten. Im weiteren Spielverlauf konnten dann Dirk Knappe sowie Fritz Hähnchen noch jeweils einen Einzelsieg erzielen. Am Ende einer langen und turbulenten Saison steht zumindest die Realisierung des Saisonzieles Klassenerhalt erfreulich zu Buche.

TTV H.-Dorsten III – DJK Eintracht Erle 8:8
In einem bedeutungslosen Spiel erreichte die TTV-Drittvertretung ein Unentschieden. Da aber vor Spielbeginn der Abstieg schon feststand, war das Unentschieden nur noch Ergebniskorrektur. Auch hier muß nun abgewartet werden, wie sich die Personalsituation beim TTV entwickelt, um für die Zukunft nach Vorne zu sehen.

TTV H.-Dorsten IV – SuS Bertlich IV 9:4
Im letzten Spiel der Saison gelang der Hervester Vierten der erste Sieg in der Rückrunde. Eine durchaus gelungene Vorstellung reichte zu einem 9:4 Heimsieg. Es punktete dabei die Doppel Lücke/Hölting und Steven/Gahlen; das Doppel Schmidt/Lordieck musste sich in vier hart umkämpften und immer bis in die Verlängerung reichenden Sätzen geschlagen geben. In den Einzelspielen punkteten Thomas Schmidt, Christoph Lordieck, der aus der 5. Herren eingesprungene Marcus Gahlen, sowie die starke Mitte um Ulrike Hölting (2) und Tobias Steven (2). Nun gilt es in der Relegation die Klasse zu halten.

TTV H.-Dorsten – SV Schermbeck (Senioren) 7:4
Auch im letzten Saisonspiel drückte Roland Axmann ein weiteres Mal dem Spiel seinen Stempel auf. Beide Einzelspiele entschied e3r klar für sich und ließ auch im Doppel zusammen mit Josef Frank nichts anbrennen. Weitere Punkte durch Markus Gahlen, Udo Kunick und Josef Frank besorgten der Mannschaft einen 7:4 Erfolg und letztlich einen versöhnlichen Saisonabschluß.