J.V.M. 2009

Hervest-Dorsten den 02.06.2009

Jugendvereinsmeisterschaften 2009
Nick Preylowski verteidigt Bambini-Titel bereits zum zweiten Mal
Am vergangenen Wochenende trafen sich die Jugendlichen des TTV Hervest-Dorsten zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Turnierleiter Andre Kapteina begrüßte insgesamt 24 Teilnehmer, die sowohl im Doppel als auch im Einzelwettbewerb gegeneinander antraten um die neuen Vereinsmeister unter sich auszumachen.                

Bereits am Freitag stand der Doppelwettbewerb auf dem Programm. Gespielt wurde in den Klassen Jugend, Schüler und Bambinos
Bei den Jugendlichen setzten sich am Ende Markus Klümper und Rene Rupietta gegen Franz-Lukas Timmermann und Florian Wallkötter durch und sicherten sich so den Titel. Gleiches schafften Robin Juste und sein Partner Hendrik Voss bei den Schülern. Sie schlugen im Finale Nils Linneberg und Alexander Schröder. In der Bambino-Klasse sicherte sich Nick Preylowski zusammen mit Tobias Bautz seinen ersten von zwei Vereinsmeistertiteln in diesem Jahr. Sie besiegten Marvin Lapsien und Alexander Steinrötter und verwiesen diese auf den zweiten Platz.

Tags drauf ging es mit der Einzelkonkurrenz weiter: Bei den Bambinos ließ Nick Preylowski seinen Kontrahenten überhaupt keine Chance und holte sich ungeschlagen seinen zweiten Titel in diesem Jahr. Bemerkenswert hierbei: Nick verteidigte seinen Titel bereits zum zweiten Mal erfolgreich.
Mit auf’s Siegertreppchen kletterten außerdem Samuel Ljuri (Platz 2) und Marvin Lapsien (Platz 3).

Eine Klasse darüber machte es Robin Juste bei den Schülern nicht anders und sicherte sich nach einem 4:2 im Finale gegen Nils Linneberg ebenfalls seinen zweiten Pokal in diesem Jahr. Dritter wurde hier Marvin Grewer.

Bei den Jugendlichen teilten sich die Doppel-Vereinsmeister Rene Rupietta und Markus Klümper die Plätze eins und zwei. Dritter wurde hier Florian Wallkötter.


  juniorenvereinsmeister2009_k
  Die Vereinsmeister : 
  Vorne v.l. Robin Juste, Schüler;  Nick Prelowski, Bambinos; Rene Rupietta, Jugend.
  Dahinter Andre Kapteina Jugendwart und Trainer.