Saison 09/10 3.Spieltag

TTV H.-Dorsten, 20.09.2009

TTV mit ausgeglichener Bilanz vom Wochenende

Wenn man nach den Ergebnissen des Wochenendes gehen würde, müsste man eine neutrale Bilanz ziehen. Doch die Leistungen der Mannschaften überzeugten mehrheitlich und lassen auf die nächsten Spiele hoffen.


TUB Bocholt – TTV I: 9:4

Auch wenn die Hervester am Ende „nur” 4 Punkte für sich verbuchen durften, konnte sich die kämpferische Leistung der Hervester durchaus sehen lassen. Nach einem gewonnenen Doppel durch Pöppelbuss / Strothoff zogen die Gastgeber zunächst unaufhaltsam immer weiter von dannen. Erst das untere Paarkreuz um Josef Pöppelbuss und Ersatzmann Andre  Funcke konnten weitere Hervester Punkte erspielen. Den letzten Hervester Punkt verbuchte letztlich Klaus Strothoff. 

 

TuB Bocholt – TTV II 4:9

Zeitgleich trat die Hervester „Zweite“ ebenfalls in Bocholt an und verließ wider Erwarten mit einem 9:4 Sieg in der Tasche die Bocholter Platten. Bereits nach den Anfangsdoppeln zeichnete sich durch Erfolge von Hemmerling/Kapteina und Hesping/Lücke ein leichter Vorteil zu Gunsten des Tabellenneunten. Im weiteren Spielverlauf avancierten Tobias Hemmerling im oberen sowie Theo Budde im mittleren Paarkreuz durch jeweils zwei weitere Punkte zu den Matchwinnern der Partie.

Die restlichen Punkte: Andre Kapteina, Frank Hesping und Martin Lücke (jeweils 1 Punkt)

 

TTV 3 – VFL Hüls 3 – 9:2

Einen klar verdienten Sieg erspielte sich die 3.Herrenmanschaft gegen den VFL Hüls. Bereits nach den Doppeln lag man durch Erfolge von Funcke/Nielbock, Gronek/Lordick sowie Schneider/Schmidt mit 3:0 in Führung. Die restlichen Punkte besorgten Andre Funcke (2), Markus Nielbock (2), Martin Gronek sowie Thomas Schmidt.

 

TTV IV – TuS Falke Gelsenkirchen 3:9

Weniger Glück hatte an diesem Wochenende die Hervester „Vierte“, die sich unglücklich den Gästen aus Gelsenkirchen geschlagen geben musste. Gerade mal Drei Punkte durch Lücke/Stevens sowie Hermann Askamp und wiederum Tobias Stevens standen nach Spielschluss auf Hervester Seite.

 

TTV V – DJK TTG Gladbeck-Süd III 3:9

Auch das zweite Spiel an heimischer Platte konnte die die Hervester Fünfte nicht Gewinnen. Mit 3:9 fiel das Ergebnis aber etwas zu hoch aus. Ohne Christian Kaiser und Dieter Kapteina holten die Gastgeber immerhin 20 Sätze und konnten durch Siege von  Nitsche/Gahlen sowie Jochen Nitsche und Stephan Oelze in den Einzeln immerhin drei Erfolgserlebnisse verbuchen.

 

 

TTC MJK Herten II – Jugend 8:0

Chancenlos blieben die Jugendlichen um Mannschaftsführer Rene Rupietta beim Tabellenführer aus Herten. Auch wenn letztlich keine Punkte errungen werden konnten, machen die vielen knapp verlorenen Sätze dennoch Mut und Hoffnung für die kommenden Aufgaben.

 

Schüler – DC Dream Team Recklinghausen II 8:2

Gerade mal 2 Punkte verließen die Hervester Halle. Der Sieg an sich jedoch blieb durch Erfolge von Preylowski/Linneberg und Juste/Bergmann sowie Nick Preylowski (2), Nils Linneberg, Robin Juste und Daniel Bergmann (2) aber bei den Gastgebern.

 

TuS Haltern II – B Schüler II 0:6

Nicht anbrennen ließ die Schüler II beim Nachbarn aus Haltern. Marvin Lapsien (2), Yannick Duve (2) sowie Alexander Steinbach und das Doppel Lapsien/Steinbach ließen keinen Zweifel an der Frage, wer in diesem Spiel die Hosen anbehalten würde.