Jugend in Grenzau

H.-Dorsten den 01.11.09
Wochenende in Grenzau voller Erfolg

Autor Stefan W.

Die Jugendvereinsfahrt des TTV Hervest Dorsten am vergangenen Wochenende ins Tischtennis-Traininslager nach Grenzau war sowohl für Groß als auch Klein ein sportlicher Erfolg.
Los ging es für die Hervester am Freitag Mittag mit Kurs Richtung Westerwald. Dort angekommen blieb nachmittags für alle noch genug Zeit sich einzuquartieren und unter Führung von Grenzau-Routinier André Kapteina das sportliche Gelände samt Hotel zu erkunden.
Bevor es dann zur ersten Trainingseinheit an die Platte ging, konnten sich die TTV´ler am reichhaltigen Hotelbuffet stärken, was allen Mitfahrenden exzellent schmeckte.
Die erste Trainingseinheit stand dann am Freitag Abend unter Leitung von Cheftrainer Anton Stefko an, der die Hervester nach einer kurzen Begrüßung ordentlich ins Schwitzen brachte. Neben Übungen mit dem Partner war es auch allen Hervestern möglich in der Ballbox Spezialtraining zu erhalten.
Am nächsten Tag stand die erste Einheit bereits direkt nach dem Frühstück an, sodass es für einige Langschläfer ungewohnt früh in die Halle ging, was aber dem Spielspaß und Trainingsbemühungen keinen Abbruch tat. Nach einem köstlichen Mittagessen stand am frühen Nachmittag dann die dritte Runde auf dem Programm, die ebenfalls mit Bravour gemeistert wurde, und den einen oder anderen Akteur früh müde ins Bett fallen ließ.
Der restliche Nachmittag und Abend stand den Dorstenern zur freien Verfügung, sodass sie es sich nicht nehmen ließen, bei einer gemütlichen Runde Billiard oder einem Aufenthalt im hoteleigenen Wellnessbereich samt Schwimmbad zu entspannen.
Am Abend bekamen die Hervester die Möglichkeit das Zweitligaspiel zwischen dem TTC Zugbrücke Grenzau 2 und dem TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 2 mitanzusehen, was sich viele nicht nehmen ließen und einige erstklassige Tischtennisspiele live verfolgen konnten.
Danach ließen alle Sportler den Abend in der angrenzenden Gaststätte beim Kegeln und einem frisch gezapften Bier gemütlich ausklingen.
Am Sonntag hieß es dann für alle “Fertig machen zum Endspurt”, die letzte Trainingseinheit stand an, und einige junge Hervester ließen es sich nicht nehmen schon vorher früh morgens in der Halle zu trainieren. Zum Schluss gab es sogar noch für alle Teilnehmer eine Urkunde und ein T-Shirt mit dem Emblem der Tischtennisschule des TTC Zugbrücke.
Anschließend ging es dann ans Aufräumen und Koffer packen, und nach einem letzten hervorragenden Mittagessen ging es für die Mitglieder des TTV wieder los Richtung Heimat.
Als Erinnerung bleibt natürlich ein hervorragendes Wochenende, über das man noch gerne diskutiert. Das könnt ihr nun hier in diesem Thema tun, ebenfalls könnt ihr in der Umfrage eure Stimme abgeben, wie euch persönlich die Fahrt nach Grenzau gefallen hat.

Die Bilder zur Fahrt findet ihr in der Bildergallerie auf der Homepage (verlinke ich, sobald sie vorhanden sind).

Wer sich über den TTC Grenzau informieren möchte, kann hier zur Homepage gehen: ttcgrenzau.de.

Ich wünsche allen weiterhin viel Spaß an der Platte, hoffe auf die eine oder andere Rückmeldung und dass wir nochmal irgendwann nach Grenzau fahren.

Gruß, Stefan