Weihnachtsturnier 2009

H.-Dorsten den 21.12.2009
TTV hat das Jahr 2009 verabschiedet.

Weihnachten kurz vor der Tür, draußen alles verschneit. Eigentlich hätten sich die Verantwortlichen des TTV Hervest-Dorsten keinen besseren Termin für ihr jährliches Weihnachtsvorgabeturnier aussuchen können.
Bereits am Freitag läuteten die Aktiven das ereignisreiche Wochenende mit der Doppelkonkurrenz ein. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit gelosten Doppeln ohne Punktevorgabe um die Chancengleichheit zu wahren. Als zusätzliche Schwierigkeit hatte die Turnierleitung um Andre Funcke und Andre Kapteina wieder das beliebte Brettchenspiel ausgepackt.

 

Nach viel Spaß und spannenden Spielen standen am späten Freitagabend die Doppelgewinner fest: Bei den Jugendlichen setzte sich Markus Klümper mit seinem Partner Daniel Abbenhaus ungeschlagen an die Spitze vor seinem Mannschaftskollegen Rene Rupietta und Robin Schulte. Den dritten Platz teilten sich Marvin Lapsien/Benjamin Gievert und Nils Linneberg/Nicolai Spirres.

 

Im Seniorenbereich ließ das Mixed Josef Frank und Ulrike Hölting seinen Gegnern am Ende keine Chance und überließ Fritz Hähnchen und Dieter Kapteina am Ende nur den zweiten Platz. Dabei hatten Frank/Hölting in der Gruppenphase gegen Hähnchen/Kapteina D. noch klar mit 0:3 verloren.

Platz drei teilten sich am Ende dann Christian Kaiser/Jochen Nitsche und Tobias Steven/Markus Gahlen.

 

Keine 24 Stunden später war die Halle bereits wieder belebt. Auf dem Plan standen die Senioren in der Einzel-Kategorie. Gespielt wurde nun endlich auch mit entsprechender Punktevergabe pro Satz. Spieldauer waren zwei Sätze, so dass letztlich ein 2:0 Sieg auch zwei Punkte bedeutete.

 

Andre Funcke setzte sich gegen seinen Vorstandskollegen Andre Kapteina durch und konnte am Ende einen schönen Präsentkorb mit nach Hause nehmen. Das Siegertreppchen komplettierte Dieter Kapteina.

Die weiteren Platzierungen: 4. Ulrike Hölting, 5. Dirk Kunze, 6. Markus Gahlen.

 

Am Sonntag, dem letzten Spieltag des Wochenendes durften noch einmal die Nachwuchstalente ihr Können unter Beweis stellen.

Hier bestätigte Marvin Lapsien seine guten Leistungen aus der Meisterschafts-Hinrunde und gewann ungeschlagen das Turnier gegen Samuel Ljuri, der vor Daniel Abbenhaus auf dem zweiten Platz landete.

Die weiteren Plätze: 4. Nick Preylowski, 5. Rene Rupietta, 6. Tobias Bautz.