Saison 2011/12 9. Spieltag

Hervester Zweite unterliegt denkbar knapp
H.-Dorsten den 14.11.2011

Während die Hervester Erste an diesem Wochenende trotz erheblicher Gegenwehr einen ungefährdeten Sieg einfahren konnte, musste sich ihre Vertretung am Ende denkbar knapp dem Nachbarn aus Haltern geschlagen geben. Wie die anderen Hervester Mannschaften am Ende abschnitten, zeigt der Wochenend-Rückblick:

Herren – Bezirksklasse 1
TTG Rosendahl – TTV Herren I 4:9
Gegen die Abstiegsgefährdeten Rosendahler hatten die Hervester um Mannschaftsführer André Rothlübbers an diesem Wochenende deutlich mehr Schwierigkeiten als das Ergebnis vermuten lässt. Die Gastgeber zwangen die ambitionierten Hervester ein ums andere Mal in den Entscheidungssatz und gewannen diesen auch in vier Fällen. Allerdings konnte der Mannschaftsführer selbst mit einem guten Beispiel vorangehen und seine gute Leistung aus der Vorwoche mit zwei Siegen im Einzel sowie einem gewonnenen Doppel erneut bestätigen.
Durch diesen Sieg sicherten sich die Hervester einen guten fünften Tabellenplatz und wollen nun in den nächsten Spielen daran arbeiten, den Wiederaufstieg zu erreichen.
TTV Herren 1: Funke/Kasper, Rothlübbers/Kapteina, Matthias Funke (2), Andre Rothlübbers (2), Andreas Kasper, Andre Funcke, Andre Kapteina.

Herren-Kreisliga 2
TuS Haltern – TTV Herren II 9:7
Derbytime in der Kreisliga: Beim TuS Haltern fehlte der Hervester Herren-Vertretung am Ende nur das nötige uentchen Glück.
Haltern war zwischenzeitlich bereits auf 1:6 aus Hervester Sicht davon gezogen, doch aufgeben war für die Mannen um Kapitän Theo Budde nicht drin. Die Hervester wollten sich nicht geschlagen geben und zwangen die Gastgeber nach einer wahren Aufholschlacht noch in das Entscheidungsdoppel. Dort fehlte am Ende jedoch das nötige Quentchen Glück.
TTV Herren 2: Hesping F./Steven, Tobias Steven (2), Martin Gronek (2), Dirk Kunze, Theo Budde.

Herren- 1. Kreisklasse 1
TTV Herren III – SuS Polsum 4:9
Einen schwarzen Tag erwischte die 3.Herrenmanschaft gegen den SuS Polsum. Zu Beginn wurde nur ein Doppel durch Udo Nielbock/Markus Klümper gewonnen. Im weiteren Spielverlauf konnten nur Markus (2) sowie Udo Nielbock ihre Gegner bezwingen.
TTV Herren 3: Nielbock U./Klümper, Markus Nielbock (2), Udo Nielbock.

Herren – 3. Kreisklasse Gr.2
TTV Herren IV – SuS Polsum 9:6
Die Tabellenführung fest im Blick aber ohne die beiden Veteranen Jochen Nitsche und Dieter Kapteina ging die Vierte in das Duell gegen die Gäste aus Polsum.
Nach den Doppeln hatten sich die Dorstener eine knappe Führung erspielt (2:1) die zwischenzeitlich in einen 4:6 Rückstand verwandelte. Davon ließen sich die TTV Hausherren jedoch nicht beunruhigen und legten mit einer Mini-Serie von fünf gewonnenen Einzeln den Grundstein für die Mission Aufstieg.
Mannschaftsführer Tobias Steven war nach dem Spiel mehr als zufrieden: „Dieser Sieg war nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich, bei der neben dem aufgerückten Frank Determann auch Stefan Körner mit seinen beiden emotionalen Fünf-Satz-Siegen als Matchwinner zu überzeugen wusste.“
TTV 4: Körner B./Körner St., Steven/Determann, Tobias Steven, Stefan Körner (2), Bernd Körner, Ulrike Hölting, Josef Frank, Frank Determann.

Senioren-Kreisklasse 2
TTV Senioren – TTC Horst-Emscher 7:0
Keinerlei Probleme hatten die Hervester Ältesten mit den Gästen aus Horst-Emscher. In gerade mal einer Stunde wurden die Gegner mit gerade mal einem einzigen Satzgewinn nach Hause geschickt.
TTV Senioren: Frank/Hesping, Körner/Nitsche, Körner (2), Nitsche, Frank, Hesping.

Jugend Kreisliga
TSSV Bottrop – TTV Jugend 10:0
Aller Kampfgeist reichte am Ende nicht um weitere wichtige Punkte im Kampf um Tabellenplätze einzufahren.
Mannschaftskapitän René Rupietta nach der überraschenden Niederlage: “Wir haben uns vor der Partie eigentlich sehr gute Chancen auf den Sieg ausgerechnet, aber wenn in einem Satz von sieben gespielten Punkten bei sechs das Netz, die Plattenkante UND den Gegner gegen Dich ist, dann hast Du einfach keine Chance.”

Jugend 1. Kreisklasse Gr. A
TTV Jugend III – SV Altendorf-Ulkotte 1:9
Gerade einmal 90 Minuten dauerte das Jugend-Derby zwischen den beiden Nachbarn Hervest und Altendorf. Am Ende waren die Altendorfer nicht zu bremsen und nahmen die Punkte mit nach Hause. Lediglich Christopher Schneider gelang nach einem wahren Fünf-Satz-Krimi der Ehrenpunkt für den TTV Nachwuchs.
TTV Jugend 3: Christopher Schneider.

Schüler Bezirksliga
TTV Schüler – TTV Waltrop 99 7:3
Dass die TTV Schüler um die Talente Lauri Menze und Samuel Ljuri in dieser Saison zu schlagen sind, mag bei der derzeitigen Form schwer vorstellbar sein.
Den Bottroper Gäste gelang es an diesem Wochenende immerhin drei Spiele zu gewinnen. Die Tabellenpunkte blieben aber in Dorsten.
TTV Schüler: Menze/Bergmann, Lauri Menze (2), Samuel Ljuri (2), Marvin Lapsien, Daniel Bergmann.

Schüler Kreisliga
DJK Olympia Bottrop – TTV Schüler II 1:9
75 Minuten, länger brauchte die Hervester Schülervertretung um Philip Synofzik an diesem Wochenende nicht um gegen den Tabellenletzten aus Bottrop wichtige Punkte gegen den Abstieg aus der Schüler-Kreisliga einzufahren.
Lediglich Synofzik selbst musste sich einmal geschlagen geben.
TTV Schüler 2: Steinbach/Simon, Synofzik/Hensen, Philip Synofzik, Alexander Steinbach (2), Dominik Hensen (2), Jeanine Simon (2).

Schüler 1. Kreisklasse
BV Gladbeck-Rentfort – TTV Schüler III 6:4
Lange hatten sich die TTV Schüler um Dominik Hensen gegen die starken Hausherren aus Gladbeck gewehrt und beim Stande von 4:3 aus Hervester Sicht sogar kurzfristig die Siegesluft geschnuppert, doch am Ende reichte das Glück einfach nicht und so blieben die Punkte in Gladbeck.
TTV Schüler 3: Walk/Büscher, Dominik Hensen (2), David Büscher .

B-Schüler Kreisliga
TTV B-Schüler – DC Dream Team RE 4:6
Dass nicht nur Begegnungen im Seniorenbereich sehr spannend sein können, das bewiesen die B-Schüler in ihrem Spiel gegen das Dream Team aus der Kreishauptstadt. Die Gäste erwischten den besseren Start und zogen gleich auf 1:4 aus Hervester Sicht davon. Davon unbeeindruckt fanden auch die TTVler um Jannik Tristram und glichen durch eine Mini-Serie von drei Siegen hintereinander noch einmal aus.
Am Ende reichte dies jedoch nicht und so mussten sich die Hervester doch von den Tabellenpunkten verabschieden.
TTV B-Schüler: Jan-Philipp Kimmeskamp (2), Jannik Tristram, Lukas Stepka.

B-Schüler Kreisliga
TTV B-Schüler II – TTV GW Schultendorf 3:7
Mit nur zwei Spielern hatten die Hervester B-Schüler um die beiden Vengels-Brüder kaum Aussichten auf den Sieg, ließen sich davon aber nicht abbringen und erkämpften sich immerhin drei Siege gegen die Gäste aus Schultendorf.
TTV B-Schüler 2: Vengels JP/Vengels J., Jan Paul Vengels, Jannik Vengels.