Saison 2012/13 7. Spieltag

Hervests Erste unterliegt beim Stadt-Nachbarn
H.-Dorsten den 14.11.2012

Denkbar unglücklich unterlag Hervests Erste an diesem Wochenende im Städte-Derby gegen den TSC. Was die anderen Mannschaften an diesem Wochenende auf die Platte brachten, zeigt der Rückblick auf das Wochenende:

Herren – Bezirksliga 1
TSC Dorsten – TTV Hervest Dorsten 9:7
Ohne einen Erfolg in den Eingangsdoppeln mussten die Hervester beim direkten Nachbarn TSC gleich mit einem 0:3 Rückstand in die Partie starten.
Da jedoch sowohl Franz-Josef Bönsch als auch Martin Duve jeweils ihre ersten Einzelbegegnungen gewannen, war die Partei beim Stande von 2:3 aus Hervester Sicht zumindest wieder ausgeglichen.
Beflügelt von diesem kleinen Zwischenerfolg hielten die Mannen um Andre Rothlübbers auf Augenhöhe mit bis zum Abschlussdoppel. Hier war der TSC in Person von Marc-Andre Genieser und Patrick Bieletz jedoch nicht zu schlagen, so dass die Punkte dieses Mal in Holsterhausen blieben.
TTV1: Franz-Josef Bönsch, Martin Duve (2), Daniel Paul (2), Dirk Kunze, Martin Gronek.

Herren-Kreisliga 1
TTV Hervest Dorsten II – PSV Recklinghausen II 5:9
Am Sonntagmorgen empfing die zweite Herrenmannschaft den Tabellenführer aus Recklinghausen. In einer hochkarätigen, abwechslungsreichen Partie ging das Team um Fritz Hähnchen zu Beginn durch Siege des neu formierten Doppels Nielbock / Budde sowie Lücke / Hähnchen mit 2:1 in Führung.
Im weiteren Spielverlauf wusste besonders das obere Paarkreuz zu überzeugen. Klaus Strothoff blieb unbezwungen und steuerte zwei Punkte bei. Josef Pöppelbuss konnte ein Einzel für sich entscheiden.
Die Niederlage wirft die Hervester zwar tabellarisch etwas zurück, der Teamgeist und die Einstellungist weiterhin die eines Spitzenreiters.
TTV2: Nielbock/Budde, Lücke/Hähnchen, Josef Pöppelbuß, Klaus Strothoff (2).

Herren- 1. Kreisklasse 1
TTV Hervest Dorsten III – SG Suderwich II 7:9
Nach vielen hart umkämpften und doch stets fairen Spielen musste sich die Dritte denkbar knapp mit 7:9 geschlagen geben. Auch wenn es bis zum Stande von 6:5 noch gut aus sah, war dieser Vorsprung am Ende nicht in 2 Punkte umzuwandeln.
Matchwinner auf Seiten der Hervester war Ralf Schneider der seine beiden Einzel für sich verbuchen konnte, sowie Frank Hesping und Lauri Menze, die ein sehr gutes Doppel spielten.
TTV3: Funcke/Steven, Hesping/Menze, Lauri Menze, Thomas Schmidt, Tobias Steven, Ralf Schneider (2).

Herren- 2. Kreisklasse 2
TTV DJK Herten/Disteln V – TTV Hervest Dorsten IV 9:7
“Give it all – alles geben! Lautete das Motto dieses Spieltags. Durch den extremen Personalmangel musste die Mannschaft stark aufrücken und auf 3 Ersatzleute zurückgreifen. Ersatzmann Markus Klümper spielte sein 3. Ersatzmatch an diesem Samstag und wird der Mannschaft auf Grund der “Ersatzspielerregel” für die Hinrunde dauerhaft zur Verfügung stehen. Die Notdürftig zusammen gesetzte Mannschaft legte jegliche Kraft in die Waagschale und spielte tatsächlich bis zum Stand von 7:7 gut mit. Das letzte Einzel durch Markus Klümper wurde unglücklich verloren. Ebenso wie das Abschlussdoppel, welches sich nicht durchsetzen konnte.
Mannschaftskapitän René Rupietta war hinterher dennoch zufrieden: Die Mannschaft hat meine Erwartungen deutlich übertroffen.”
TTV 4: Rupietta/Klümper, Menze/Hensen, Udo Nielbock, Marvin Lapsien (2), Dominik Hensen, Markus Klümper.

Herren- 3. Kreisklasse 1
BV Gladbeck-Rentfort III – TTV Hervest Dorsten V 1:9
Zu Gast beim Vorletzten der Tabelle hatten es die Mannen um Markus Klümper schwerer als erwartet.
Gladbeck warf von Beginn an alles in die Waagschale und zwang die TTVler ein ums andre Mal in die Satzverlängerung, konnte am Ende aber nicht verhindern, dass die Punkte auf der Habenseite der Hervester gut geschrieben wurden.
Für die Rückrunde darf man also gespannt sein, denn Gladbecks Kapitän kündigte nach Spielende an, seine Mannschaft gut auf das nächste Aufeinandertreffen vorzubereiten.
TTV5: Klümper/Preylowski, Leineweber/Hensen, Nick Preylowski, Markus Klümper (2), Jens Leineweber, Frank Determann, Stefan Oelze, Dominik Hensen.

Herren- 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest Dorsten V – VfB Kirchhellen VII 7:9
Ein hart umkämpftes Spiel ohne den verdienten Lohn am Ende: So kann das Spiel der fünften Mannschaft vom Wochenende beschrieben werden.
Am Freitag verließen die Gäste aus Kirchhellen nach über drei Stunden auf Grund der besseren Doppelbilanz den Tisch als Sieger. Da half auch keine ausgeglichene Bilanz in allen Paarkreuzen mehr um den reichte nicht aus, so dass am Ende das mehr an Erfahrung den Gegner zum Sieg verhalf.
TTV 5: Oelze/Determann, Markus Klümper, Nick Preylowski, Stefan Oelze, Ute Kapteina, Frank Determann (2).

Senioren-Kreisliga B
TTV Hervest Dorsten – TTV Bottrop-Ebel 7:5
Die geschlossene Mannschaftsleistung brachte den TTV Senioren an diesem Wochenende den erhofften Erfolg und das ausgeglichene Punkteverhältnis von 6:6.
Mit seinen beiden Einzelsiegen war Hermann Asskamp maßgeblich am Ergebnis beteiligt, da er auch mit seinem Partner Josef Frank einen weiteren Punkt erzielte.
TTV Senioren: Asskamp/Frank, Hermann Asskamp (2), Roland Axmann, Josef Frank, Josef Hesping, Axmann/ Hesping.

Jungen-Kreisliga
TTV Jugend II – DJK Germania Lenkerbeck 3:7
Da lediglich Nick Preylowski seine beiden Einzeln sowie zusammen mit seinem Partner Robin Juste sein Doppel gewann, reichte es an diesem Wochenendenicht nicht für einen Punktgewinn der zweiten Jugendmannschaft.
TTV Jugend 2: Juste/Preylowski, Nick Preylowski (2).

Jungen- 1. Kreisklasse Gruppe B
TTV Hervest Dorsten III – TST Buer-Mitte II 5:5
Durch die beisen Siege in den Eingangsdoppeln eigentlich gut in die Partie getartet, erlebten die Hervester Jugendlichen in den Einzeln einen sehr gut gegenhaltenden Gegner, der sich nicht so einfach die Punkte von der Platte nehmen lassen wollte.
So entspann sich eine spannende Partie, bei der weder die Gastgeber noch die Gäste aus Buer sich den entscheidenden Vorteil erspielen konnte, sodass am Ende beide Mannschaftsführer mit der Punkteteilung durchaus zufrieden sein konnten.
TTV Jugend 3: Steinbach / Vogelsang, Schröder/Voß, Alexander Steinbach, Hendrik Voß (2).

Schüler-Kreisliga
TTV Hervest Dorsten – DC Dream Team Recklinghausen 10:0
Ein weiteres Mal bewiesen die Schützlinge von Trainerin Alison Simon ihre gute Form.
Gegen die Gäste aus der Kreishauptstadt gab die Mannschaft um das Führungsduo Philip Synofzik und Jeanine Simon ganze fünf Sätze ab, musste jedoch zu keiner Zeit wirklich um die Punkte fürchten.
TTV Schüler: Synofzik/Brahim, Kimmeskamp/Simon, Philip Synofzik (2), Jeanine Simon (2), Jan-Philipp Kimmeskamp (2), Amin Brahim (2).

Schüler 1. Kreisklasse Gr. A
TTV Schüler II – VfL Hüls 9:1
Die zweite Schülermannschaft hatte an diesem Wochenende Besuch aus Marl, der sich vorgenommen hatte, die TTVler zu ärgern und die Punkte aus der Halle zu entführen.
Da hatten die Gäste aber die Rechnung ohne die Hervester gemacht. Gewohnt souverän spielten Janik Tristram, Jonas Rittmann, David Büscher und Gregor Wißmann ihr Spiel durch und lagen schnell 9:0 in Front, sodass die einzige Niederlage am Ende zwar die Null hinten nicht stehen ließ, jedoch zu verschmerzen war.
TTV Schüler 2: Rittmann/Büscher, Tristram/Wißmann, Jannik Tristram (2), Jonas Rittmann (2), David Büscher (2), Gregor Wißmann.

B-Schüler-Kreisliga 1
TTV B-Schüler – TTG 75 Bottrop 6:4
Ein im Einzel nicht zu schlagender Lukas Stepka sicherte seiner Mannschaft weitere wichtige Punkte in der Meisterschaft.
Mit einem – wie es schien – sicheren 3:0 Zwischenstand gingen die Hervester B-Schüler in das Doppel. Dort behielt Bottrop jedoch die Oberhand, was die Jugend TTVler etwas aus der Bahn zu werfen schien, denn fortan hielten die Gäste überraschend sehr gut mit und sorgten mit einem 3:3 in der zweiten Hälfte der Begegnung noch einmal für Spannung, auch wenn am Ende die Punkte in Dorsten blieben.
TTV B-Schüler: Lukas Stepka (3) , Jonas Hantzschk (2), Jan Rakowski.