Saison 2012/13 9. Spieltag

Das Wochenende der gelösten Knoten
H.-Dorsten den 28.11.2012

Gleich mehrere Mannschaften hatten an diesem Wochenende mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Welcher Mannschaft es wie ergangen ist, zeigt der Rückblick auf das Wochenende:


Herren – Bezirksliga 1

SV Westfalia Gemen – TTV Hervest Dorsten 9:4
TTV Herren 1: Kunze/Ljuri, Martin Gronek, Samuel Ljuri, André Rothlübbers.

Herren-Kreisliga 1
TTV Hervest Dorsten II – TST Buer-Mitte V 9:4
Der hoch motivierte Tabellenletzte aus Buer-Mitte trat wie erwartet viel Einsatz und Kampf in Dorsten an.
Mit dem Wissen, das man alleine durch Tabellenstände keine Partie gewinnen kann, hielten die Hervester konzentriert dagegen und gewannen gleich zu Beginn zwei wichtige Doppel durch Strothoff/ Pöppelbuss sowie Nielbock/ Kaiser.
In der im weiteren Verlauf sehr abwechslungsreichen Partie mussten die Mannen um Mannschaftsführer Markus Nielbock erst mit 3:4 ins Hintertreffen geraten ehe sich der Knoten löste und das Spiel noch gedreht werden konnte.
TTV Herren 2: Pöppelbuss/ Strothoff, Nielbock/ Kaiser, Pöppelbuss (2), Strothoff, Nielbock, Hähnchen, Kaiser, Lücke.

Herren- 1. Kreisklasse 1
VfL Hüls II – TTV Hervest Dorsten III 7:9
Die Dritte stoppte durch einen knappen aber letztendlich verdienten 9:7-Auswärtserfolg beim Tabellenvorletzten VfL Hüls II ihre Talfahrt der letzten Wochen und fuhr somit zwei wichtige Zähler im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt ein. Auf Hervester Seite avancierten dabei Youngster Daniel Bergmann (2), Routinier Frank Hesping (2) sowie das Spitzendoppel Funcke/Hesping (2) zu den Matchwinnern. Die weiteren Punkte zum viel umjubelten Sieg steuerten André Funcke, Ralf Schneider und Schmidt/Wallkötter.
TTV Herren 3: Schmidt/Wallkötter, Funcke/Hesping (2), Frank Hesping (2), Daniel Bergmann (2), Ralf Schneider, André Funcke.

Herren- 2. Kreisklasse 2
DJK Olympia Bottrop IV – TTV Hervest Dorsten IV 9:6
Beim Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Bottrop wollte sich die Vierte im Tabellenmittelfeld festspielen. Durch das große Unglück, direkt am Anfang in einen 0:3-Rückstand zu geraten, erwies sich dieses Ziel als schwer lösbar. In den Einzeln gaben unsere Akteure nun alles um diesen Umstand noch umzukehren, jedoch gelang es ihnen nicht den Duft des Sieges wahrzunehmen. Somit musste das Spiel nach vielen langen und sehr spannenden Partien überraschend deutlich mit nur 6 erzielten Punkten abgegeben werden. Mannschaftskapitän René Rupietta fand deutliche Worte:”Die Mannschaftsleistung war an sich zufriedenstellend und die Chemie im Team stimmt auch. Der Mix aus Jung & Alt erweist sich menschlich gesehen als Glücksfall. Jedoch wird es in Zukunft nicht reichen immer nur mit zuspielen. Wir sollten uns langsam darauf konzentrieren unsere Leistung zu steigern und auch einmal Punkte einzufahren und nicht bei jedem Spiel knapp daran vorbei zu greifen.”
TTV Herren 4: René Rupietta, Roland Axmann (2), Markus Klümper (2), Ulrike Hölting.

Herren- 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest Dorsten V – TSSV Bottrop VI 0:9
Erwartungsgemäß hatte die Hervester Fünfte gegen den Favoriten aus Bottrop keinerlei Möglichkeit, durch weitere Punkte ihre Tabellensituation zu verbessern, lieferte aber dennoch äußerst spannende Spiele und hätte – mit ein bisschen gutem Willen der Glücksgöttin Fortuna – vielleicht doch noch den ein oder anderen Sieg nach Hause bringen können.

Hobbyliga
TTV Hervest Dorsten VI – TTC Bottrop 47 V 3:6
Leider eine weitere Niederlage für den TTV 6. Zwar versuchten die Hervester alles, um das Spiel zu gewinnen, mussten aber leider einsehen, dass Bottrop doch der Stärkere an diesem Abend war. Dennoch gab der TTV nicht kampflos das Spiel auf, und ergatterte immerhin noch drei Punkte durch Florian Wallkötter, Detlef Reich und Franz-Lukas Timmermann.
Trotz Niederlage freute sich die Mannschaft schon auf das Rückspiel, um zu zeigen, dass doch noch mehr in ihnen steckt.
TTV Herren 6: Florian Wallkötter, Detlef Reich, Franz-Lukas Timmermann.

Senioren-Kreisliga B
TTV Senioren – TSSV Bottrop IV 7:3
Obgleich es bis zur Halbzeit für die TTV-Ältesten noch nicht nach einem Punktgewinn aussah, ließen sich die Hervester nicht beindrucken und sicherten sich dank einer Mini-Serie von vier gewonnen Spielen hintereinander ein positives Punkteverhältnis.
TTV Senioren: Asskamp/Axmann, Hermann Asskamp (2), Josef Frank (2), Roland Axmann, Josef Hesping.

Jungen – Bezirksliga 1
TTV DJK Herten/Disteln – TTV Hervest Dorsten 8:2
Trotz einem sehr engagierten Auftreten waren für die Hervester Jugend an diesem Wochenende beim Gastspiel in Herten keine Punkte zu holen.
Lediglich Daniel Bergmann und Samuel Ljuri gelang es, ihren Gegnern zwei Ehrenpunkte abzunehmen.
TTV Jugend: Daniel Bergmann, Samuel Ljuri.

Jungen-Kreisliga
TTV Hervest Dorsten II – TST Buer-Mitte 5:5
Es hatte einfach nicht sein sollen. Bis zum 3:3 hatten die Jungs
TTV Jugend 2: Hensen/Juste, Nick Preylowski (2), Nils Linneberg, Dominik Hensen.

Jungen- 1. Kreisklasse Gruppe B
TTV Jugend III – DJK TTG Gladbeck-Süd 8:2
Den klassischen Spätzünder leistete sich die dritte Jugendmannschaft an diesem Wochenende. Denn bis zum Stande von 2:2 hatten die Gäste deutlich mehr von der Begegnung.
Hendrik Voß, der an diesem Tag nicht zu schlagen war, nahm seine Mannschaftskollegen aber in die Pflicht, sodass dank einer Serie von fünf gewonnen Spielen am Ende doch die Punkte in Dorsten blieben, obwohl auch die Gladbecker weiterhin eindrucksvoll bewiesen, dass der Sieg nicht kampflos überlassen werden würde.
TTV Jugend 3: Schröder/Voß, Alexander Steinbach (2), Hendrik Voß (2), Alexander Schröder, Sebastian Pauli.

Schüler 1. Kreisklasse Gr. A
TTV Hervest Dorsten II – SuS Polsum 8:2
Wie schon in den vergangenen Wochen hatte die Schülerreserve keinerlei Schwierigkeit ihre Position in der Tabelle zu behaupten.
Nahmen die Polsumer direkt zu Beginn noch einen Doppelsieg für sich in Anspruch, mussten sie spätestens in den Einzelbegegnungen die Überlegenheit der TTV-Schüler anerkennen, sodass der Sieg zu keiner Zeit in ernsthafter Gefahr war.
TTV Schüler 2: Tristram/Wecking, Jannik Tristram (2), Jonas Rittmann (2), David Büscher (2), Florian Wecking.

B-Schüler-Kreisliga 1
TTV Hervest Dorsten – TTV GW Schultendorf 6:4
Hätte die Partie erst ab dem Doppel begonnen, wären die Punkte geteilt worden. So durften sich die Hervester B-Schüler über weitere Tabellenpunkte freuen.
Allen voran ging Lukas Stepka, der mit seinen vier Punkten maßgeblich an diesem Sieg beteiligt war.
TTV B-Schüler: Lukas Stepka (3), Jonas Hantzschk (2), Stepka/Hantzschk.