Saison 2012/13 22. Spieltag

Hervests Senioren-Mannschaften rutschen in den Abstiegskampf
H.-Dorsten den 17.04.2013

Gleich zwei Mannschaften wurden am vergangenen Wochenende weiter in den Abstiegskampf gezogen. Neben der ersten Mannschaft, die auf gleich vier Stammspieler verzichten musste, weil der Gegner kein Entgegenkommen zeigte, rutschte auch die Vierte Mannschaft nach ihrer Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz. Wie sich die Mannschaften im Einzelnen geschlagen haben, zeigt der Rückblick auf das vergangene Wochenende:

Herren – Bezirksliga 1
TV Borken – TTV Hervest Dorsten 9:0
Da der bereits aufgestiegene Tabellenführer nicht bereit war, das Spiel zu verlegen, mussten die Hervester gleich auf zwei ganze Paarkreuze verzichten und mit vier Ersatzleuten antreten.
Dass dieses Spiel somit ein chancenloses Unterfangen war, lag klar auf der Hand. Dirk Kunze gewann einen Satz und Daniel Bergmann schaffte es an Brett 3 immerhin bis in den fünften Satz. Damit ist aber schon die gesamte Ausbeute der TTVler geschildert.

Herren- 1. Kreisklasse 1
TTC MJK Herten III – TTV Hervest Dorsten III 8:8
Die Hervester Dritte konnte sich am Freitag ein 8:8 in der “Hertener Arena ” erkämpfen. Die Stützpfeiler dieses Unentschieden waren die Punkte aus den Doppeln mit Frank Hesping/Daniel Bergmann (2x) und Thomas Schmidt/Andreas Duve und das mittlere Paarkreuz, in dem Lauri Menze und ein wieder erstarkter Thomas Schmidt ungeschlagen blieben. Den fehlenden Punkt steuerte Frank Hesping bei.
TTV 3: Hesping/Bergmann (2), Schmidt/Duve, Frank Hesping, Lauri Menze (2) und Thomas Schmidt (2).

Herren- 2. Kreisklasse 2
BV Gladbeck-Rentfort II – TTV Hervest Dorsten IV 9:0
„Das bestmögliche rausholen“ – war das Ziel für diesen Spieltag. Es ging gegen den Tabellen Zweiten aus Rentfort, bei dem es Punkte gegen den Abstieg zu sammeln galt. Natürlich erhoffte man sich den ein oder anderen Punkt und eventuell einen Tabellenpunkt für den Klassenerhalt zu erspielen, jedoch zeigten sich die Rentforter von ihrer besten Seite und ließen keinen einzigen Punktgewinn der Hervester zu. Mannschaftskapitän René Rupietta war nach dem Spiel entsprechend enttäuscht: „Dies ist für die Hervester die höchste Niederlage der Saison.“

Herren- 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest Dorsten V – VfL Hüls IV 9:4
Am Freitag konnte die fünfte Mannschaft einen ungefährdeten Sieg einfahren.
Nach den Doppeln (2:1) wurde der Vorsprung in den folgenden Einzeln kontinuierlich ausgebaut. Eine starke Leistung zeigte an diesem Abend wieder einmal das Obere Paarkreuz mit Nick Preylowski und Marvin Lapsien, das alle Punkte, Doppel wie Einzel, souverän holte.
Die ausgeglichene Bilanz im mittleren und unteren Paarkreuz brachte dann die noch fehlenden Punkte zum Sieg.
TTV Herren 5: Preylowski/Lapsien, Determann/Wessel, Nick Preylowski 2x, Marvin Lapsien 2x, Frank Determann 2x, Dominik Hensen.

Schüler-Kreisliga
TTV Hervest Dorsten – TTV DJK Herten/Disteln 8:2
Dass die erste Schüler in dieser Saison kaum zu schlagen ist, haben die Schützlinge von Trainerin Alison Simon bereits mehrfach bewiesen.
An diesem Wochenende kam der TTV aus Herten/Disteln nach Dorsten an die Brüderstraße und wurde nach kurzem Gastspiel mit nur zwei gewonnenen Spielen sowie insgesamt elf gewonnenen Sätzen wieder von den Platten verabschiedet.
Wenn nun am kommenden Wochenende die Mannschaft von Olympia Bottrop ebenso souverän von der Platte gefegt wird, bekommt der TTV Hervest Dorsten seinen ersten Meistertitel in dieser Saison.
TTV Schüler 1: Simon/Kimmeskamp, Synofzik/Brahim, Philip Synofzik (2), Jan-Philipp Kimmeskamp (2), Amin Brahim (2).

Schüler 1. Kreisklasse Gr. A
TTV Hervest Dorsten II – TTC BW Ückendorf 7:3
Ähnlich wie die Erste hatte auch die zweite Schülermannschaft an diesem Wochenende keine Probleme, die weiße Weste zu behalten.
Nach den Doppeln noch nicht richtig in Fahrt (1:1) wurde in den Einzeln schnell klar, dass die Punkte an diesem Nachmittag die Dorstener Halle nicht verlassen würden, da lediglich Ückendorfs Nummer 3 in der Lage war den Gastgebern Parolie zu bieten und weitere Punkte für seine Mannschaft nach Hause zu holen.
TTV Schüler 2: Rittmann/Tristram, Jonas Rittmann (2), Jannik Tristram (2), David Büscher, Florian Wecking.