TTV Hervest-Dorsten erhält Trainer-Nachwuchs

H.-Dorsten den 14.01.2014

Die beiden 18-jährigen Tischtennis-Spieler Robin Juste und Nils Linneberg haben vor kurzem ihre C-Trainer-Ausbildung absolviert und sind damit die jüngsten Trainer des Vereins.

Nach einem umfangreichen Wochenende und dem Erwerb des Assistenztrainerscheins vor rund einem Jahr hatten sich die beiden entschlossen, ihre Trainerlizenz um noch eine Etage zu erhöhen. Diesmal war es mit einem Wochenende jedoch nicht getan:

Eine zweiwöchige Ausbildung in Münster mit anschließender Prüfung verlangt schon einiges an Arbeit und Vorbereitung. In der Zeit wurden alle wichtigen Grundlagen vertieft, die man als Trainer braucht. Dazu zählen beispielsweise Trainingsgestaltung, Spieltechniken, Taktik, Sportmedizin, Regelvertiefung und einiges mehr.

Robin und Nils gehen schon lange dem Tischtennissport für den TTV nach. Nils ist seit sechs Jahren aktiv dabei, Robin ist ein Jahr früher vom TSC Dorsten zum TTV gewechselt. Nun gestalten beide regelmäßig das Jugendtraining des TTV Hervest mit. Dabei coachen sie unter anderen auch Kinder und Jugendliche, mit denen sie vorher noch gemeinsam trainiert hatten. “Mancher tut sich dann schon mal schwer, uns als Trainer anzuerkennen”, erzählen die jungen Sportler. Insgesamt sei das Training der über 30 Kinder und Jugendlichen aber eine gute Sache, die auch Freude bereite.

Jetzt gilt es, dem engagierten Nachwuchs des TTV Hervest-Dorsten die richtige Technik beizubringen und ihn in Wettkämpfen zu unterstützen. Parallel dazu werden Robin und Nils ihr eigenes Training weiter vertiefen, um weiterhin auch selbst gut auf Wettbewerbe vorbereitet zu sein.