Saison 2013/14 23. Spieltag

Für die erste Jugend gibt es ‘nur’ den dritten Platz
H.-Dorsten den 25.03.2014

Das Ziel der letzten Woche konnte die Hervester Jugend am vergangenen Samstag nicht verwirklichen. Nach einem knappen Sieg in Dülmen liegt die Mannschaft mit einem Punkt Differenz weiterhin hinter dem Tabellenzweiten Bertlich. Kapitän Daniel Bergmann ist jedoch zuversichtlich für nächste Saison, in der mit einer geplanten Leistungssteigerung ein näherer Platz an der Tabellenspitze auf der Tagesordnung steht. Wie der letzte Spieltag genau verlief, sieht man im Rückblick:

Herren – Bezirksklasse 1
TTV Hervest-Dorsten – VfL Hüls 8:8
Während auf Dorstener Seite Franz-Josef Bönsch und Daniel Paul urlaubsbedingt fehlten, war die Gastmannschaft aber auch nicht komplett. Nach den Doppeln hieß es 1:2, da nur Dirk Kunze/Markus Nielbock erfolgreich blieben. Dirk Kunze erreichte im Anschluss einen knappen 3:2 Erfolg, musste diesen Erfolg aber teuer bezahlen und sein zweites Spiel verletzungsbedingt abschenken. Ständig wechselnde Führungen bestimmten den weiteren Spielverlauf. In der Schlussphase brachten aber Daniel Bergmann und auch Markus Nielbock mit kämpferisch starken Leistungen die Hervester wieder in die Spur, sodass am Ende ein verdientes Unentschieden erreicht wurde.
TTV Herren: Kunze/Nielbock, Dirk Kunze, Josef Pöppelbuß (2), Daniel Bergmann, Markus Nielbock (2), Andre Kapteina.


Herren-Kreisliga 1
TB Beckhausen II – TTV Hervest-Dorsten II 8:8
Gegen den Tabellendritten Beckhausen rechnete sich das Team wenig Chancen aus. Wieder einmal konnten zu Beginn zwei Anfangsdoppel gewonnen werden. Nach vier verloren Einzeln stand es 2:5 aus Sicht des TTV. Doch die starken unteren Bretter mit Theo Budde und Ersatzspieler Rene Rupietta hielten den TTV im Spiel.
Nach allen gespielten Einzeln stand es 8:7 für den TTV. Das Schlussdoppel mit Andre Kapteina und Frank Hesping konnten das Spitzendoppel leider nicht bezwingen. Dennoch bleibt ein Punktgewinn, der am Ende aber wohl nicht mehr zum Klassenerhalt reichen wird.
TTV Herren 2: Kapteina/Hesping, Hähnchen/Rupietta, Andre Kapteina, Stefan Lelen, Theo Budde (2), Rene Rupietta (2).


Herren – 1. Kreisklasse 1
SuS Bertlich III – TTV Hervest-Dorsten III 9:3
Gegen den Tabellenführer aus Bertlich musste die Dritte die zweite Niederlage in Folge einstecken. Nachdem der Gastgeber bereits als Aufsteiger feststand, hatten sie den Ehrgeiz den Nimbus der Ungeschlagenheit zu verteidigen und die Saison ohne Niederlage zu beenden. Deswegen hatten die Hervester gegen einen nahezu in Bestbesetzung agierenden Tabellenführer einen schweren Stand. Auch wenn noch der eine oder andere Punkt mehr drin gewesen wäre, musste man nach der 3:9 Niederlage neidlos anerkennen, dass der Gegner besser war. Auf Seiten der Hervester wusste Andre Funcke mit einer starken Leistung und zwei Siegen im oberen Paarkreuz zu überzeugen. Marvin Lapsien erkämpfte sich ebenfalls einen Einzelsieg.
TTV Herren 3: Andre Funcke (2), Marvin Lapsien.


Herren – 2. Kreisklasse 1
TTV DJK Herten/Disteln IV – TTV Hervest-Dorsten IV 9:4
TTV Herren 4:
Nitsche/Hensen, Joachim Nitsche, Dominik Hensen, Ulrike Hölting.


Herren – 3. Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten V – DJK Olympia Bottrop IV 5:5
Das vorgezogene Spiel entwickelte sich am Dienstagabend vor heimischer Kulisse zu einen wahren Krimi. Die Punkte im Doppel wurden gerecht aufgeteilt, dann konnte aber das obere Paarkreuz mit Hubertus Menze und Frank Determann die Mannschaft mit 3:1 in Führung bringen. Die weiteren Spiele wurden nun abwechselnd vom TTV und der DJK gewonnen, sodass es vor dem letzten Einzel noch 5:4 für den TTV Stand. In einem wahren Krimi konnte Ute Kapteina ein 0:2 wieder ausgleichen, unterlag im fünften Satz dann aber denkbar knapp mit 9:11. Am Ende konnte man an diesem Abend von einem leistungsgerechten Unentschieden sprechen.
TTV Herren 5: Menze/Kapteina, Hubertus Menze, Frank Determann (2), Ute Kapteina.


Herren – 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten VI – DC Dream Team Recklinghausen 7:3
TTV Herren 6: Juste/Wessel, Robin Juste (2), Tobias Wessel, Detlef Reich, Franz-Lukas Timmermann (2).


Jungen – Bezirksliga 1
TSG Dülmen – TTV Hervest-Dorsten 4:6
Am letzten Spieltag gelang der ersten Jugend ein mäßiger Abschluss. Trotz eines knappen Sieges war man am Ende nicht zufrieden. Gegen den Tabellenletzten hatte man mit einem höheren Sieg gerechnet und gleichzeitig wurde der zweite Tabellenplatz, welcher ein Vorteil in der Relegation zur Verbandsliga gewesen wäre, verpasst. Gerade Daniel Bergmann konnte am letzten Spieltag überzeugen und gewann alle seine drei Spiele souverän. Auf Dominik Hensen, der seine zwei Einzel gewann, war auch wie immer Verlass. Marvin Lapsien steuerte den letzten Punkt zum Sieg bei.

Zum gesamten Saisonverlauf lässt sich sagen, dass die Saison insgesamt nicht zufriedenstellend war. Aufgrund einiger Probleme durch Mangel an Leuten und teilweise auch Unvermögen an der eigenen Disziplin wäre viel mehr drin gewesen. Herauszuheben ist jedoch Marvin Lapsien, welcher mit täglichem Einsatz und lediglich zwei verlorenen Spielen im unteren Paarkreuz einige wichtige Punkte sichern konnte. Gleichzeitig verlor das Doppel Bergmann/Menze nur ein Doppel im gesamten Saisonverlauf. In Zukunft sind im spielerischen noch einige Prozente herauszukitzeln, sodass in der nächsten Saison neu angegriffen werden kann.
TTV Jungen: Bergmann/Pauli, Daniel Bergmann (2), Marvin Lapsien, Dominik Hensen (2).


Jungen-Kreisliga
TST Buer-Mitte – TTV Hervest-Dorsten II 9:1
TTV Jungen 2: Nico Vogelsang.


Schüler-Kreisliga
TTV Hervest-Dorsten – DC Dream Team Recklinghausen 3:7
TTV Schüler: Stepka/Hantzschk, Tristram/Hefner, Simon Hefner.


Schüler 1. Kreisklasse Gruppe A
TTC Bottrop 47 – TTV Hervest-Dorsten II 7:3
TTV Schüler 2: Podszadlik/Hochstrat, Max Hochstrat, Simon Hantzschk.